Silber Schmuckreinigung

Silberschmuck reinigen - Die besten Tipps für die Schmuckreinigung

 

Du trägst gerne Silber Schmuck doch weißt nicht wie du ihn pflegen und reinigen kannst damit du auch lange Freude an deinem Schmuckstück hast? Ich verrate dir, welche Tipps und Tricks es gibt und was du unbedingt beachten solltest.

 

Jedes deiner Schmuckstücke möchte anders behandelt werden. So kann es sein, dass du gerne Ringe und Armreife aus Edelstahl trägst, bei Ketten aber Silberschmuck bevorzugst. Anderes Material bedeutet auch andere Eigenschaften und somit andere Pflege und Reinigung. Sicher hast auch du dich schon mal über Verfärbungen oder Flecken auf deinem Lieblingsteil geärgert.

Heute erfährst du Tricks zur Silberreinigung.

 

josemma-blog-02-schmuck-reinigen-schmuckreinigung-03

 

Die wichtigsten Grundlagen für langlebige Schmuckstücke

 

- Beim Schlafen, Sport, in der Sauna, beim Duschen und Baden solltest du auf dein Schmuckstück verzichten.

Hohe Temperaturen, Schweiß und auch Chlor können die Oberflächen angreifen.

 

- Gartenarbeit sowie Hausarbeit können Schrammen und Dellen verursachen. Am besten den Schmuck erst nach getaner Arbeit wieder anlegen.

 

- Schmuck bitte erst nach dem Schminken, eincremen und parfümieren anlegen. Es könnten Inhaltsstoffe enthalten sein, die deinen hübschen Wegbegleitern schaden.

 

- Schmutz und Schweiß mag kein Schmuckstück gern. Idealerweise sollte Schmuck nach dem Tragen mit einem fusselfreien Tuch abgerieben werden.

 

 

 

So geht’s: Silberschmuck reinigen

 

Silberschmuck kann oxidieren und anlaufen. Zum Säubern bitte keine aggressiven Reiniger oder groben Scheuerbürsten verwenden. Es gibt spezielle Silber Reinigungstücher oder auch Silberbäder. Diese kannst du beim Juwelier erwerben oder auch online.

 

Wer auf Hausmittel zurückgreifen möchte kann das Schmuckstück mit einer weiche Bürste oder einem feinen Mikrofasertuch reinigen.

 

 

 josemma-blog-02-schmuck-reinigen-schmuckreinigung-06 

 

Ein weiterer Tipp:

Besorge dir eine Schale und kleide diese mit Alufolie aus. Befülle die Schale mit heißem Wasser und füge einen leicht gehäuften Teelöffel Salz hinzu. Jetzt kannst du dein Schmuckstück hinzugeben und das Salz leicht mit dem Löffelstiel bewegen, sodass es löslicher wird und die schwarze Schicht vom Silber abarbeiten kann.

Bitte nicht zu lang im Wasser liegen lassen und nach 2-3 Minuten herausholen. Jetzt kann das Schmuckstück vorsichtig aber gründlich mit klarem Wasser abgespült und mit einem weichen Tuch abgetrocknet werden.

 

Du benötigst:

- Schüssel

- Alufolie

- heißes Wasser

- Teelöffel

- Salz

 

 

 

Schmuck reinigen - Fazit

 

Bedenke, dass jedes Material eine andere Reinigungsmethode benötigt. Hier ging es um Silberschmuck. Erkundige dich vorab aus welchem Material dein Schmuckstück besteht und beachte die wichtigen Grundlagen wann du dein Schmuckstück lieber ablegen solltest.

Mit der richtigen Pflege und Reinigung hast du sicher lange etwas von deinem Lieblingsstück und einem glanzvollen Auftritt steht nichts entgegen.

 

josemma-blog-02-schmuck-reinigen-schmuckreinigung-01